Kosten/Beauftragung

 

Die Kosten des Scheidungsverfahrens bemessen sich nach dem sogenannten Gegenstandswert, welcher sich nach den Einkünften beider Ehegatten, der Anzahl der Rentenanwartschaften, sowie dem Vermögen der Eheleute richtet. Wenn weitere Scheidungsfolgen gerichtlich geregelt werden müssen, so erhöht sich der Streitwert entsprechend. Gerne gebe ich Ihnen Auskunft über die zu erwartenden Kosten. Sollten Sie oder Ihr Ehepartner nicht imstande sein, die Kosten eines Scheidungsverfahrens selbst zu tragen, steht Ihnen unter Umständen die Gewährung von Verfahrenskostenhilfe zu (siehe Download-Service/Antrag auf Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe).

Sie möchten mich beauftragen?

Zur raschen Bearbeitung Ihres Scheidungsmandats bitte ich Sie, den Fragebogen (siehe Download-Service/Fragebogen zur Scheidung) auszufüllen und zusammen mit einer ausgefüllten und unterzeichneten Vollmacht (siehe Download-Center/Vollmacht zur Vertretung der Familienrechtsangelegenheit) und den im Fragebogen genannten weiteren Unterlagen per Post an meine Kanzlei zu senden.

Ich danke Ihnen für Ihre Mitarbeit!